Regionale Zusammenarbeit mit anderen Kirchengemeinden - Distrikt und Teilgebiet

Karte der Distrikte im Kirchenbezirk Mühalcker

Der Distrikt ist ein festgelegter Bereich für die Zusammenarbeit von Kirchengemeinden innerhalb eines Kirchenbezirks. Die Kirchengemeinden Oberderdingen und Großvillars bilden gemeinsam mit den Kirchengemeinden Freudenstein und Hohenklingen sowie Knittlingen einen Distrikt.

Auf Distriktsebene lassen sich Bibelwochen und Seminare, Freizeiten, Tagungen, Familientage und Nachbarschaftstreffen für bestimmte Gruppen besser durchführen.

Ein Kanzeltausch der Distriktspfarrerinnen oder -pfarrer ist sinnvoll; so lernt die Gemeinde nicht nur Meinungen und Predigtstil „ihrer“ Pfarrerin oder „ihres“ Pfarrers kennen. Auch lassen sich so Gottesdienstvertretungen besser terminieren.

Für die Mitglieder des jeweiligen örtlichen Kirchengemeinderats kann die Zusammenarbeit im Distrikt ein Gewinn sein.

Teilgebiet

Diese Einteilung ist notwendig, um eine Wahl von Bezirkssynodalen in denKirchenbezirksausschuss (KBA) nach Teilgebieten zu ermöglichen. Die Distrikteinteilung zur nachbarschaftlichen Zusammenarbeit bleibt hiervon unberührt.

Ein Teilgebiet bilden die Kirchengemeinden Oberderdingen • Großvillars • Freudenstein und Hohenklingen • Knittlingen • Sternenfels-Diefenbach • Maulbronn • Zaisersweiher und Schmie • Ölbronn und Kleinvillars.

© Karte Distrikte im Kirchenbezirk Mühlacker: Evangelischer Kirchenbezirk Mühlacker